Wenn zwei sich zuschauen....

Der erlaubte Zeitraum für den Raid von Spieler-Basen wurde mit sofortiger Wirkung auf 16-24 Uhr geändert!
  • Hallo Banditen (und solche die es werden wollen)....

    Ich hab da mal zwei kleine Gedankengänge und wollte mal fragen, wie das allegemein gesehen wird.


    1. Gefechtsfeldbeobachtung:

    Stellen wir uns mal vor, zwei Spieler sitzen ausserhalb einer PVP Zone (beide deutlich ausserhalb).

    An zwei verscheidenen Stellen (sagen wir einer südlich einer östlich).

    Auf einmal entdeckt der eine Beobachter den anderen.

    Darf der dann auf ihn schiessen?

    Die Regel heisst ja dass auf Beobachtende AUS der PVP-Zone HERAUS geschossen werden darf (zumindest hab ich das so verstanden).

    Aber wie ist das eben wenn ein aussenstehender einen anderen aussenstehenden sieht... darf der dann auf ihn schiessen - oder muss dieser (gemäß den Regeln ja eigentlich) einen Überfall einleiten/inszenieren etc?


    Und nein, bevor die Frfrage auftaucht: Nein mir ist das nicht passiert - ich hatte nur letztens Zeit und hab da mal darüber sinniert...


    2. Auferinandertreffen - Kein Überfall-anschliessende Verfolgung - Überfall

    Ich weiss, das würde eigentlich ins Thema Notwehr eher reingehören, asber ich wollte jetzt nicht in 365 Posts schreiben, sondern dachtel, ich sammel meine Fragen und geb die zusammen ab ;)

    Wenn ich auf jemanden treffe (letztens passiert) , und als SCHUTZMASSNAHME (wenn de allein rumspringst ist das meiner meinung nach normal) hab ich auf die Person gezielt. Aber nicht geschossen. Es kam zu keinem Überfall, dafür aber über eine Diskussion was ich (angeblich) darf und was nicht.

    Ich hab mich dann verrsucht der Situation zu entfliehen.

    Aber keine 5 Minuten später tauchte die Person wieder auf, diesmal mit verstärkung, die auch gleich flankierte.

    (Aufgrund der Armbinden - und da glaube ich nicht dass irgendein Team vor einem Überfall noch shcnell die Binden wechselt - war mir klar dass es die selbe Person war.)

    So, nun meine Frage:

    Hätte ich beim ersten Aufeinandertreffen der Person sagen müssen dass ein Verfolgen für mich einen Angriff bzw. Überfall darstellt und ich ohne Vorwarnung feuern würde?

    Oder kann ich davon ausgehen, dass die Person damit rechnen muss (dass ich mich angegriffen bzw. verfolgt bzw. überfallen fühle und somit das Feuer eröffnen könnte)?

    Und zu guter letzt:

    Hätte ich nach dem ersten Aufeinandertreffen mich ausloggen dürfen? Es war morgens gegen 5 Uhr und ich wollt eigentlich ursprünglich ne Position suchen wo ich meinen Ava hinsetzen kann um am abend weiter zu machen. Oder wäre dass dann Combat-logging gewesen?


    Ich weiss soviele Fragen und warscheinlich wieder viel zu viel kompliziertes Denken meinerseits, bei dem (an sich übersichtlichen Regelwerk). (Ich vermisse halt in der DayZ'schen Spielmechanik ne Art "Dirty Trick" z.b. körpertäusdchung "Hände hochnehmen um zu ner Pistole zu greifen und dann zu schiessen - oder mit nem Fußkick dem Überfaller Sand bzw schmutz in die augen zu werfen (dass der für nen Moment geblendet ist etc.)


    In diesem Sinne... alle die ich nicht in Chernarus begegne: Ein frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ;)

    keelah_se__lai_patch_by_theprettynerdie-d5c4vqo.jpg


    "I feel like I have amnesia
    But I know it's myself I've lost
    I wonder what's happened so far
    And what might have been the cost"


    Glück?

    Ich brauch kein Glück....

    Ich habe genug Munition

    :P

  • Zu Punkt 1, wenn die Person klar erkennbar in eine pvp zone rein zielt darfst du sie töten.

    Punkt 2, du musst sagen das er auf hören soll dir zu folgen ansonsten schießt du. Du hättest dich nach dem ersten treffen auch ausloggen können,es ist erst combat logging wenn du im pvp bist