Beiträge von Hikea

    Frohe Weihnachten Euch allen! :)

    Nachdem wir sämtliche Möglichkeiten für den perfekten Standort abgelaufen sind, haben wir endlich einen guten Platz gefunden:


    DAS CAMP BEFINDET SICH AUF ALTAR RADIO STATION (WESTLICH VON GORKA)


    Erste Grundgerüste stehen, jedoch können wir jede helfende Hand beim weiteren Aufbau gebrauchen, also kommt gerne vorbei. Weitere Infos folgen!



    Es freut mich sehr, dass es schon so viel Zuspruch gibt <3

    Zum Ort: Im Moment erkunde ich potenzielle Möglichkeiten, um das bestmöglichste Ergebnis aus Aufwand (keine 20 Wände, die dann evtl. despawnen), Lage und Sicherungsmöglichkeiten zu erhalten.

    Näheres dazu folgt in den nächsten Tagen, aber ihr könnt mir gerne auch eure Vorschläge zusenden :thumbup:


    @Morpheus das ist mir schon bewusst, ich habe ja auch nirgendwo geschrieben, dass wir offiziell von Adminseite Sonderrechte erhalten oder geschützt sind. Es ist ein Projekt für die Community und Roleplayer :) Da appeliere ich an den respektvollen Umgang miteinander.

    Moin Community,


    da wir in den letzten Wochen so viel Zuwachs erhalten haben (was mich sehr glücklich macht :saint: ), möchte ich hiermit noch einmal den Aufruf und das Projekt einer Community-/ Roleplay-Gemeinde starten:


    Angedacht ist dabei einen Ort zu schaffen, an dem sich vor allem Roleplayer ausleben können (Stichwort: Handel, Kopfgeld, Informationen).

    Die Gemeinschaft wird von meinem Clan (und gerne weiterer Clans) verwaltet und durch die Überlebenden der Community gebildet, die sich in ihrem Charakter und ihrem Beruf ausleben möchten (Jäger, Händler, Soldat, Arzt, usw.)
    Der Ort wird ein bereits eingezäuntes und (endlich) dank Basebuilding verstärkter Bereich mit guter Position, d.h. nicht zu nah an PVP oder Militärgebieten, aber auch nicht zu weit weg von Überlebenden, die sich zur Gemeinde begeben möchten.


    Jeder ist willkommen, da die Gesinnung des Dorfs grundsätzlich gut (freundlich) ist. Allerdings könnten Charaktere durch ihre Gesinnung und Verhalten (Roleplay), aber auch durch fehlerhaftes Benehmen verstoßen werden (sei kein Arsch).


    Damit das Roleplay problemfrei stattfinden kann, wird es einen Informationsrahmen geben, um Missverständnisse zu vermeiden (z.B. wie lange herrscht die Apokalypse).


    Schreibt mir gerne eure Meinung und Ideen oder gebt einfach den Daumen als Feedback, damit ich sehe, ob sich die Community so etwas wünschen würde :)

    Moin Andy,


    wir haben Anfang diesen Jahres ein RP-Dorf mit Konzept und Adminüberwachung (vor Missbrauch) betrieben. Da ich dort sehr viel Engagement hinein gesteckt habe, wurde ich gerne als Ansprechpartner genommen. Es gab nur massive Probleme (weil wir noch auf der 0.62 gespielt haben und Base-Bau noch nicht implementiert war) und das Reglement teilweise stark angepasst werden musste.


    Ich persönlich wäre immer noch großer Fan der Idee. Also wenn du Interesse hast, dann schreibe mich gerne mal an. Auf dem TS bin ich in letzter Zeit nicht so oft (leider kaum Zeit).

    Moin SirGanja,

    Prinzipiell gilt, sobald du bedroht wirst, hast du das Recht dich zu (Not)wehren. D.h. du kannst schlagen, schießen, wegrennen, usw. Sobald du dies machst, ist die Konsequenz ein offenes PVP, bei dem normaler 1. Schießen 2. Fragen stellen gilt.

    Also sei dir immer des Risiko's des Widerstands bewusst, aber habe keine Angst vor diesen Hobby-Banditen hier ;)

    Und Regeln werden auch nicht verletzt :)


    Also viel Spaß bei Rasselbande!

    Zitat

    und die Loottable entspricht den Original-Einstellungen der Devs.

    Was ist den aktuell alles im Loottable drin? Also gibt es da irgendwo eine Auflistung seitens der Devs? Habe mich schon durchs Reddit und die Webseite gekämpft, aber viel habe ich nicht gefunden...


    Würde mich mal Interessieren, was es alles an Kleidung (Clothing), Waffen und Tieren so gibt. :D

    Die Idee mit dem Zombie-Killcounter finde ich gut :thumbup:


    Überlebenden-Killcounter finde ich aus Prinzip schlecht, da es in DayZ nicht darum geht, die meisten Kills zu haben :P Könnte man aber dennoch einführen, solange dieser nicht Public als Message gesendet wird. Erweitern wir diesen Gedankengang, stellen wir fest, dass man es doch Public machen kann, wenn derjenige mit den meisten Kills "vogelfrei/ für Kopfgeld" jederzeit getötet werden kann :saint:

    Moin,


    definitiv JA. Finde der default Spawn ist sowieso nur ein Placeholder von Bohemia. Kein Mensch startet bei ner Apokalypse am Strand im T-Shirt/ Pulli.


    Je nach Spawn, könnte man (wenn technisch möglich) die Kleidungs - und Itemvariationen ändern. Z.b. startet der Polizist mit einer Press Vest, der Geschäftsmann mit mehr Essen, weil er Einzelhänder im Supermarkt war und der Gefangene auf Prison Island nur mit Häftlingskleidung, aber einem sehr starken Spawn.


    Sind nur Ideen, aber wäre richtig cool. wenn man sowas umsetzen könnte :love:

    Also ich finde die Gebietswahl schonmal wesentlich besser als vorher (hust Airfield hust), auch wenn man noch weitere hätte hinzufügen können. Alles in allem macht unser Adminteam hier einen guten Job :thumbup:, denn keiner weiß, was in den nächsten Wochen inhaltlich noch hinzukommt. Kann sein, dass es ja in 3 Wochen schon wieder geändert werden muss, aufgrund des Lootsystems, Zelte, Mods, o.ä.


    Und um den Bereich einer KOS-Zone ungefähr zu bestimmen, nehme ich immer den Außenzaun als Grenze. :evil:


    Also habt Spaß mit :dayz: und stellt eure Radios auf 87.8 :saint:

    "Hände hoch, Überfall" kann jeder - zeige den Leuten, wie man Ihnen richtig Angst macht 8)


    Dieser Thread soll grundsätzliche Hilfestellung dazu sein, sich im unübersichtlichen Dschungel des Roleplays zurecht zufinden.

    Ein paar Anmerkungen:

    Roleplay - (RP) = Rollenspiel

    Ingamecharacter (IC) = das Wissen des Charakters im Spiel

    Out of Character (OOC) = das Wissen des Charakters außerhalb des Spiels

    Organic RP = dynamisches Rollenspiel, bei dem Wissen und "Tiefe" des Charakters (Hintergrundgeschichte, Zielsetzung, Verhalten) sehr oberflächlich ist und Wissen, sowie Beziehung zu den Mitspielern subjektiv, also persönlich genutzt werden kann.

    Hardcore RP = Rollenspiel, bei dem man sich an die festgelegten Werte und Regeln halten muss und jegliche Handlungsweise objektiv aus Sicht des Charakters erfolgt (d.h. wenn man jemanden nicht mag, darf man ihn trotzdem nicht anders behandeln)

    Auch wenn Rasselbande keine Roleplay - Community ist, besteht bei vielen Spielern der Wunsch, etwas neues im Spiel zu erleben, besonders DayZ - Veteranen sehnen sich nach einer Abwechslung. Dies ermöglich RP. Doch was ist dabei eigentlich zu beachten?


    Unterschiede im Roleplay:


    Grundsätzlich muss man zwischen Organic RP und Hardcore RP unterscheiden: Rasselbande setzt Organic RP voraus, dies bedeutet es gibt weder eine richtige Vorgeschichte (was geschah, wie lange herrscht die Apokalypse, was ist mit dem Rest der Welt, usw.), noch ist jemand gezwungen sich in seiner Freiheit seines Charakters oder seiner Handlung einzuschränken (besonders im Bezug auf andere, d.h. wenn man jemanden mag, darf man ihn auch bevorzugen, usw.) und es gibt auch keine Seasons, d.h. es wird nach xx Monaten das Roleplay und die Geschichte zurückgesetzt. Damit hat man viel Spielraum für alle möglichen Charaktere und Aktionen geboten und muss sich keine 500 Wörter Hintergrundgeschichten überlegen. :)




    5 Fragen, die man sich bei seinem Rollenspiel-Charakter beantworten sollte:


    1. Wer bin ich?


    Dazu gehört der Name, das Alter und die Herkunft (für ggfs. Akzent)


    2. Was ist meine Vorgeschichte?


    Viele scheitern an dieser Frage, weil sie keine Lust haben, sich eine große Geschichte zu überlegen, was aber auch gar nicht nötig ist. Grundsätzlich gilt: je tiefsinniger die Vorgeschichte, desto mehr Möglichkeiten bieten sich für den Charakter. Das heißt, dass ein Farmer/ Bauer oder Händler keine große Vorgeschichte braucht, selbst Banditen können einfach nur Ex-Knastis sein, wer aber ein gewisses Ziel verfolgt, sollte sich in seiner Vorgeschichte überlegen, darauf hinzuweisen und hinzuarbeiten. Vor allem sollte man sich auch Fragen, warum und mit wem (Gruppen/Clans) man in Chernarus gelandet ist. (Flugzeugabsturz, Schiffsbruch, Urlaub, usw.)


    3. Was ist meine grundsätzliche Persönlichkeit?


    Hier unterscheidet sich der Held vom Banditen. Es gibt eine sogenannte Gesinnung, die sich ein Charakter auferlegt. (vielleicht kann DanZ hier ein schönes Bild von der Tabelle verlinken?)

    Im absolut grundsätzlichem Unterscheidet man zwischen Gut - Neutral - Böse


    Gute Charaktere setzen sich IMMER für das Wohl anderer ein und versuchen diesen zu helfen - sie kämpfen gegen Banditen und würden niemals jemanden berauben oder überfallen

    Neutrale Charaktere handeln je nach ihrer Beziehung zu anderen, aber auch ihrer Laune - das heißt sie können mal der Held und mal der Bandit sein

    Böse Charaktere setzen sich IMMER für ihr eigenes Wohl und das ihrer eigenen Gruppe ein - sie versuchen sich stets einen Vorteil im Bezug zu anderen zu verschaffen (Raub, Überfall)


    4. Was sind meine Fähigkeiten?


    Hier findet eine Einschränkung in den Möglichkeiten des Spiels und der eigenen statt. Zwar kann man in DayZ theoretisch unendlich sprinten, mit jeder Waffe umgehen, medizinische Versorgung leisten, usw, im Roleplay geht dies jedoch nicht. Es gibt verschiedene Eigenschaften, die man im Vorfeld (Vorgeschichte) schon erlernt hat und es gibt welche, die man sich im Laufe der Zeit selbst beigebracht hat (z.B. Waffenumgang, Tierausweidung, Feuer entzünden).

    Jedem steht es frei sich hier einzuschränken, um das RP tiefsinniger zu machen, man kann aber auch Bruce Allmächtig bleiben.


    5. Was ist mein Ziel?


    Je nachdem, wie tiefsinnig man seinen Charakter gestaltet, kann dies sehr oberflächlich (überleben, handeln, etc) sein, aber auch zu einer sehr tiefsinnigen und längeren Geschichte werden (z.B. sucht man seine Frau oder Familie, man sucht Rache an einer bestimmten Person, man versucht herauszufinden, warum die Apokalypse existiert oder dessen Ursprung, etc.)



    Beantwortet euch selbst diese 5 Fragen und einem gutem Roleplay steht nichts mehr im Weg :thumbup:

    Ich glaube einfach, dass ein Teil mit dem Begriff Rollenspiel/Roleplay (RP) nicht viel anfangen kann bzw. es uncool findet.

    Viele jedoch finden das neue Regelwerk und die Möglichkeiten des RP's gut, scheitern jedoch daran und andere frustet es, wenn das RP "nicht gut genug" war.


    Deshalb erstelle ich gleich mal ein Topic mit den 5 grundsätzlichen Tipps und Tricks für ein gelungenes Roleplay jeglicher Art :)


    Link: Roleplay Tipps und Tricks

    Ich bin zwar kein Eventplaner, aber dachte ich teile mal meine Gedanken mit Euch:


    King of Crossbow:


    Der Name ist Programm - jeder bekommt einen Crossbow (Armbrust) und Munition (Bolzen) und kämpft gegen andere um die Crossbowkönigskrone. Ein wenig Abwechslung und es gibt ausgeglichene Chancen zwischen PVP-Veteranen und Anfängern. Wer ist der nächste Wilhelm Tell?


    Wo: unbekannt - am besten ein Areal mit kleinen Deckungen und nicht zu viel Freifläche (hier gerne Eure Ideen). Wie eine Art Paintballarena.

    Wer: jeder gegen jeden - es gibt nur einen Sieger bzw. eine Siegerin

    Wann: Bei Interesse werden die Admins bestimmt einen Termin suchen



    GTA: Chernarus:


    Dieses Event schwebt mir schon sehr lange im Kopf. Alle die GTA: San Andreas so wie ich lieben, können jetzt die Bandenkriege in DayZ ausleben. Es gibt drei Teams (Gangs): Grove Street Families (grün), Ballas (lila) und Los Santos Vagos (gelb).

    Austragungsort ist Chernogorsk. Gestartet wird an verschiedenen Punkten, es gibt eine begrenzte Anzahl an Waffen und Munition (Fokus hier auf Messern, Baseballschlägern, Pistolen und vollautomatischen Waffen). Ziel ist es die gegnerische Gangs komplett zu vernichten oder den Gangboss zu erledigen. Stirbt dieser scheidet das Team aus. Er darf sich nur im jeweiligen Territorium des eigenen Teams aufhalten. Es gilt also einen taktischen Mittelweg aus Offensive und Defensive zu wählen. Wer wird den Bandenkrieg für sich entscheiden?



    Izh 18 Rifle Battle:


    Ähnlich wie beim King of Crossbow, werden alle mit einem Izh Rifle ausgestattet und in die Schlacht geschickt. Auch hier können Anfänger gegen Veteranen glänzen und sich beweisen. Man ist örtlich weniger eingeschränkt, da man eine höhere Reichweite mit dem Gewehr hat.

    Wer kann beweisen, dass er auch ohne eine SVD, AKM oder AUG tödlich ist?



    Fragen, Anmerkungen und Kritik nehme ich gerne entgegen. Sollte Interesse bestehen, dann feile ich an den Details :)

    Finde ich richtig gut!!! :D


    Vielleicht bekommen die "Hetzer" noch Waffen in die Hand, um alle Infizierten aus den ganzen Städten zu holen?!


    Ich bin dann für die Ritter am Start. FOR THE KING!!!