Beiträge von Hikea

Der erlaubte Zeitraum für den Raid von Spieler-Basen wurde mit sofortiger Wirkung auf 16-24 Uhr geändert!

    Moin DanZ,


    Im Prinzip würde ich gerne unser altes Clanlogo behalten, nur bessere Auflösung (ich bin zu blöd dazu) und mit schönerem Hintergrund. Vielleicht fällt dir dazu was ein :)


    Dankeeee <3

    Name: John Davis


    Alter: 26 Jahre (geb. 23.09.1992)


    Herkunft: deutsch-britisch (Mutter: deutsch, Vater: britisch)


    Beruf: Aufklärungssoldat (Schwerpunkt Kommunikation, Information)


    Gesinnung: gut


    Vorgeschichte:

    Ich bin mit meiner Mutter in Deutschland aufgewachsen. Meine Kindheit war etwas erschwert, da meine Eltern getrennt waren. Mit 15 Jahren starb meine Mutter bei einem Autounfall. Ich war traumatisiert und fand keine klaren Gedanken. Mein Vater nahm mich auf und wir zogen gemeinsam nach Großbritannien. Er wollte einen Neuanfang starten. Doch mir nützte dies nichts. Ich fand keine Freunde und lebte sehr isoliert. Das Internet war mein Ventil. Nach der Schule hatte ich keine Ahnung, was ich beruflich machen wollte. Bis 2009 dann dieser Bürgerkrieg in Chernarus ausbrach und das britische Militär eine neues Programm zur Ausbildung von Aufklärungssoldaten startete. Man lehnte mich jedoch zunächst ab. Ich sei nicht qualifiziert genug. Also verbrachte ich meine Freizeit weiter im Internet. Mein Vater kritisierte das sehr, aber das war mir egal. Nach 3 Jahren jedoch schienen die Anforderungen gesunken zu sein. Jedenfalls wurde ich eines morgens angerufen und gefragt, ob ich immer noch Interesse an dem Programm habe. Keine 4 Wochen später war ich bereits in der Grundausbildung und nach 6 Monaten wurde ich sofort in den Einsatz geschickt. Ich hatte keine Wahl, da ich mich dem Programm verpflichtet hatte.Wir wurden nach Chernarus entsand und dienten zur Kommunikation der Truppen, Abfangen von Informationen, usw. Die Lage verschärfte sich, als gegenseitige Raketenanschläge gedroht wurden. Es war fast wie im Kalten Krieg. Doch dann überschattete ein Ereignis alle anderen: Der Ausbruch dieser Seuche...

    Dieser neue Feind überrannte alles und kannte keine Grenzen. Als mein Stützpunkt evakuiert werden sollte, wurde das Ausmaß des Chaos deutlich. Ich wurde von einem Kameraden zur Seite gestoßen. Dabei prallte ich mit meinen Kopf gegen einen Metallkasten. Als ich wieder aufwachte, war der gesamte Stützpunkt menschenleer. Ich zog los, um in den Großstädten auf die Evakuierung zu hoffen..


    Seit der Apokalypse:

    Ich stellte schnell fest, dass diese Untoten die neuen Herrscher waren und niemand kommen würde, um mich zu retten. Ich kannte die Gegend und Sprache nicht und versuchte mich halbblind zu orientieren. Dabei traf ich glücklicherweise auf andere Überlebende. Gemeinsam halfen wir uns gegenseitig und sind seitdem als die Brothers of Chernarus unterwegs.


    Talente/Fähigkeiten:


    Stärke: 5/10 (einiges erlebt, durchschnittliche Fitness)

    Navigation/Orientierung: 5/10 (Ausbildung im Lesen von Karten, jedoch kaum Ortkenntnisse)

    Handwerkskunst: 6/10 (Kenntnisse in Elektrik und teilweise Mechanik)

    Jagd-/Angelkenntnisse: 0/10 (immer die anderen machen lassen)

    Landwirtschaft und Naturkunde: 0/10 (s.o.)

    Koch- und Nähkunst: 3/10 (Stockfleisch und aufgewärmte Dosen)

    Medizinische Kenntnisse: 3/10 (kann mir selbst Verbände anlegen)

    Waffenkunde: 4/10 (Je nach Waffenart mehr oder weniger Kenntnisse)


    Mein Ziel:


    Aufbau einer neuen Zivilisation. Ich bin mir sicher, dass dort draußen noch viele gute Menschen sind. Und sie brauchen unsere Hilfe...

    Moin Community,

    in diesem Thread können wir alle unsere Charaktere für das Roleplay auf Rasselbande und insbesondere im Roleplay-Camp vorstellen.

    Benutzt dabei gerne diese 5 Fragestellungen als roten Faden:

    1. Wer bin ich?

    Name, Alter, Herkunft für ggfs. Akzent, Familie und Beruf


    2. Was ist meine grundsätzliche Persönlichkeit?

    gut – neutral - böse


    3. Was ist meine Geschichte?

    Vor und seit der Apokalypse


    4. Was sind meine Talente/Fähigkeiten?

    Stärke (mental, körperlich, Ausdauer,...)

    Navigation/Orientierung (Ortskenntnisse, Karte lesen, Sprache,...)

    Handwerkskunst (Mechanik, Elektrik, Holzverarbeitung,...)

    Jagd-/Angelkenntnisse (Tiere erkennen (Ruf), Tiere ausnehmen, Gerberei, Fallenlegung, Ködern,...)

    Landwirtschaft und Naturkunde (Pilzkunde, Ackerbau, Pflanzenkunde,...)

    Koch- und Nähkunst (Zubereitung von Speisen, Nähen von Kleidung,...)

    Medizinische Kenntnisse (Verletzungen behandeln, Dosierung von Medikamenten, Chirugie,...)

    Waffenkunde (Umgang, Reinigung und Instandhaltung, Munitionsarten,...)


    5. Was ist mein Ziel? (optional)


    Ich bin gespannt auf Eure Charaktere und Geschichten!

    Hikea/John Davis

    Brothers of Chernarus

    Moin Community,


    es ist endlich soweit - das neue Roleplay-Camp öffnet seine Tore!


    Standort ist die (Polana/Orlovets Factory (Koordinaten: 11466/7480 nach iZurvive)

    Um allen Beteiligten beste Möglichkeiten für erfolgreiches, gemeinsames RP zu ermöglichen, haben wir uns interne "Regeln" gesetzt:


    1. Vorgeschichte (nach Wiki, damit die Charaktere die gleichen Voraussetzungen haben):


    Im Jahre 2009 startete in der chernarussischen Region Süd-Zagoria (Chernarus) ein Bürgerkrieg zwischen der "chernarussischen Bewegung des Roten Sterns" (ChDKZ,kommunistisch) und der "Nationalpartei" (NaPa,demokratisch). Dabei wurde die ChDKZ von Russland und die NaPa von der UN (United Nations) und den USMC (United States Military Corps) unterstützt. Zwischen 2012 und 2013 brach dann die "Seuche" aus, die ab dem 16.12.2013 fast die gesamte Bevölkerung auslöschte. Seitdem spricht man von der Apokalypse...


    2. es werden nur Charaktere ins Camp gelassen, die eine angemesse Rolle einnehmen (kein Troll/OP-Roleplay, Stichwort: Sei kein Arsch)


    In anderen Worten - wer das ganze nicht ernst nimmt oder in seiner Rolle behauptet er sei z.B. der Erfinder des Virus, Patient 0 oder der Elitesoldat mit Ausbildung in allem, der nimmt eine aus Sicht des RP's dominante und entscheidende Rolle ein. Dies wär unverhältnismäßig gegenüber anderen und damit nicht erlaubt.


    3. es wird keine Übertreibung beim Lagern von Loot geben, insbesondere Militärloot!


    4. Das Camp unterliegt den Serverregeln. Jeder, der diese bricht, muss mit Konsequenzen rechnen.


    Für generelle Fragen empfehle ich meinen RP-Guide.


    Für die Charaktervorstellung empfehle ich den Steckbrief der Überlebenden (im folgenden die Kurzfassung):

    1. Wer bin ich?

    2. Was ist meine Geschichte? (vor und seit der Apokalypse)

    3. Was sind meine Talente/Fähigkeiten?

    4. Was ist mein Ziel? (optional)


    Viel Spaß beim gemeinsamen zocken!

    Hikea/John Davis

    Brothers of Chernarus

    Es wird zwar im Regelwerk nicht mehr lesbar aufgeführt, aber wenn du Ingame (am besten mit Videobeweis) verbal klarstellst, dass er dir nicht folgen soll, da du dich sonst zu Waffengewalt gezwungen siehst und er widersetzt sich deiner Aufforderung, so kannst du ihn auch beschießen.

    Meine Meinung: Laut, deutlich und hörbar deine Forderung kommunizieren und bei Widerstand hast du Recht auf Waffengebrauch.

    Die Nachricht ist ja auch vom 31. Dezember, insofern schon outdated und wir alle auf Rasselbande sind sehr glücklich über dieses Tool :)


    Zum Camp: Wir besitzen alles außer einer Säge um die Bauarbeiten zu starten! Wir wären für jede Spende/Ausleihe mit Rückgabe dankbar!

    Alles, was zum Basebuilden gebraucht wird (Nägel, Zange, Stacheldraht, Schloss, usw.) und das eine oder andere Fass/Zelt.


    Wollen möglichst wenig Bauen/Plazieren und uns auf das Nötigste beschränken.

    Moin Community,


    ich freue mich Euch mitzuteilen, dass das Projekt "Community-/Roleplay-Dorf 2.0" auf dem Rasselbande-Wintertraum Server fortgesetzt wird! :thumbup:

    Aufgrund des Traders auf Altar Radio Station mussten wir einen neuen Standort suchen.


    Dieser ist: Polana/Orlovets Factory (Koordinaten: 11466/7480 nach iZurvive)


    Auch wenn der Wiederaufbau von der Makrele noch nicht abgeschlossen ist, ist jeder Helfer und Unterstützer des Projekts Willkommen! <3


    Bei Fragen könnt ihr mich gerne heute im TS (Rasselbande DayZ #12) ansprechen.
    Wir sehen uns in Chernarus :rb:

    Frohe Weihnachten Euch allen! :)

    Nachdem wir sämtliche Möglichkeiten für den perfekten Standort abgelaufen sind, haben wir endlich einen guten Platz gefunden:


    DAS CAMP BEFINDET SICH AUF ALTAR RADIO STATION (WESTLICH VON GORKA)


    Erste Grundgerüste stehen, jedoch können wir jede helfende Hand beim weiteren Aufbau gebrauchen, also kommt gerne vorbei. Weitere Infos folgen!



    Es freut mich sehr, dass es schon so viel Zuspruch gibt <3

    Zum Ort: Im Moment erkunde ich potenzielle Möglichkeiten, um das bestmöglichste Ergebnis aus Aufwand (keine 20 Wände, die dann evtl. despawnen), Lage und Sicherungsmöglichkeiten zu erhalten.

    Näheres dazu folgt in den nächsten Tagen, aber ihr könnt mir gerne auch eure Vorschläge zusenden :thumbup:


    @Morpheus das ist mir schon bewusst, ich habe ja auch nirgendwo geschrieben, dass wir offiziell von Adminseite Sonderrechte erhalten oder geschützt sind. Es ist ein Projekt für die Community und Roleplayer :) Da appeliere ich an den respektvollen Umgang miteinander.

    Moin Community,


    da wir in den letzten Wochen so viel Zuwachs erhalten haben (was mich sehr glücklich macht :saint: ), möchte ich hiermit noch einmal den Aufruf und das Projekt einer Community-/ Roleplay-Gemeinde starten:


    Angedacht ist dabei einen Ort zu schaffen, an dem sich vor allem Roleplayer ausleben können (Stichwort: Handel, Kopfgeld, Informationen).

    Die Gemeinschaft wird von meinem Clan (und gerne weiterer Clans) verwaltet und durch die Überlebenden der Community gebildet, die sich in ihrem Charakter und ihrem Beruf ausleben möchten (Jäger, Händler, Soldat, Arzt, usw.)
    Der Ort wird ein bereits eingezäuntes und (endlich) dank Basebuilding verstärkter Bereich mit guter Position, d.h. nicht zu nah an PVP oder Militärgebieten, aber auch nicht zu weit weg von Überlebenden, die sich zur Gemeinde begeben möchten.


    Jeder ist willkommen, da die Gesinnung des Dorfs grundsätzlich gut (freundlich) ist. Allerdings könnten Charaktere durch ihre Gesinnung und Verhalten (Roleplay), aber auch durch fehlerhaftes Benehmen verstoßen werden (sei kein Arsch).


    Damit das Roleplay problemfrei stattfinden kann, wird es einen Informationsrahmen geben, um Missverständnisse zu vermeiden (z.B. wie lange herrscht die Apokalypse).


    Schreibt mir gerne eure Meinung und Ideen oder gebt einfach den Daumen als Feedback, damit ich sehe, ob sich die Community so etwas wünschen würde :)

    Moin Andy,


    wir haben Anfang diesen Jahres ein RP-Dorf mit Konzept und Adminüberwachung (vor Missbrauch) betrieben. Da ich dort sehr viel Engagement hinein gesteckt habe, wurde ich gerne als Ansprechpartner genommen. Es gab nur massive Probleme (weil wir noch auf der 0.62 gespielt haben und Base-Bau noch nicht implementiert war) und das Reglement teilweise stark angepasst werden musste.


    Ich persönlich wäre immer noch großer Fan der Idee. Also wenn du Interesse hast, dann schreibe mich gerne mal an. Auf dem TS bin ich in letzter Zeit nicht so oft (leider kaum Zeit).

    Moin SirGanja,

    Prinzipiell gilt, sobald du bedroht wirst, hast du das Recht dich zu (Not)wehren. D.h. du kannst schlagen, schießen, wegrennen, usw. Sobald du dies machst, ist die Konsequenz ein offenes PVP, bei dem normaler 1. Schießen 2. Fragen stellen gilt.

    Also sei dir immer des Risiko's des Widerstands bewusst, aber habe keine Angst vor diesen Hobby-Banditen hier ;)

    Und Regeln werden auch nicht verletzt :)


    Also viel Spaß bei Rasselbande!

    Zitat

    und die Loottable entspricht den Original-Einstellungen der Devs.

    Was ist den aktuell alles im Loottable drin? Also gibt es da irgendwo eine Auflistung seitens der Devs? Habe mich schon durchs Reddit und die Webseite gekämpft, aber viel habe ich nicht gefunden...


    Würde mich mal Interessieren, was es alles an Kleidung (Clothing), Waffen und Tieren so gibt. :D

    Die Idee mit dem Zombie-Killcounter finde ich gut :thumbup:


    Überlebenden-Killcounter finde ich aus Prinzip schlecht, da es in DayZ nicht darum geht, die meisten Kills zu haben :P Könnte man aber dennoch einführen, solange dieser nicht Public als Message gesendet wird. Erweitern wir diesen Gedankengang, stellen wir fest, dass man es doch Public machen kann, wenn derjenige mit den meisten Kills "vogelfrei/ für Kopfgeld" jederzeit getötet werden kann :saint: